• 24.11.2017

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert

Frauen ruinieren Deutschland

kinder

» Artikel vom

Frauen sind ja so niedlich und erinnern irgendwie immer an kleine Äffchen. Immerhin gehören Menschen zu den genetisch engsten Verwandten der Affen. Da stellt sich die Frage, wieviel Mensch im Affen steckt oder wieviel Affe im Menschen? Wie man es auch dreht. Frauen sind wie kleine Äffchen. Man kann sie dressieren und dann können sie sogar einfache Werkzeuge oder Maschinen bedienen. Natürlich haben Äffchen auch Instinkte. Haben die süßen weiblichen Äffchen Hunger, dann opfern sie ihren Körper. Der Affenboss locht ein, wo immer er es mag und erst danach kann die Affendame am reichlich gedeckten Tisch Platz nehmen. Natürlich muss sie während des Mahls ihrem Gönner die Eier kraulen. Ja, so mögen es die Affen. In der Affenwelt ist noch alles in Ordnung. Da stimmt die Rangfolge innerhalb einer Gruppe. Der Master-Affe hat nicht nur das Sagen, er trägt für die gesamte Gruppe die volle Verantwortung. Wäre es anders, dann würden die Affen aussterben.

Doch das passiert nicht, weil kein weiblicher Affe jemals auf die dumme Idee kommen würde, die Führungsrolle zu übernehmen. Nur unsere weltbesten Frauen in Deutschland sind so blöd. Wohlwissend, dass Männer das Maß aller Dinge und den Frauen in Körper und Geist weit überlegen sind, wird dennoch anders gehandelt und entschieden. Die fast schon gewaltsame Frauenförderung nimmt mittlerweile Züge an, die mehr als besorgniserregend sind. Ganze Landstriche und etliche gesellschaftliche Bereiche beginnen durch Frauenversagen zu veröden.

Das größte Bundesland in Deutschland ist Nordrhein-Westfalen, kurz NRW genannt. Mit knapp 18 Millionen Einwohnern ist NRW sogar bevölkerungsreicher als die ehemalige Deutsche Demokratische Republik, die in vielen Herzen noch existiert. Ein Land, das in vielen Bereichen vorbildlich und sozial war.

Nun ist das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands am Ende. NRW hat eine neue Regierung, weil die Bewohner vom linksgrün versifften Führungsstil der roten Ministerpräsidentin und ihrer feministischen Trümmertruppe die Schnauze restlos voll hatten. Die Infrastruktur in NRW ist so schlecht, dass selbst polnische Touristen lieber ein Auto bei SIXT anmieten, als ihr eigenes Auto über die schlechten Straßen NRWs zu quälen. Aber das ist nur ein Bruchteil des Desasters.

Was haben die Weiber gepredigt, dass sie in allem besser wären, wenn man sie nur machen ließe. Frauen sind die besseren Eltern, die besseren Lehrer, die besseren Führungskräfte, die besseren Manager und nur Frauen können den Weltfrieden bewahren. In NRW ließ man die Frauen machen und wie nicht anders zu erwarten haben sie als weibliche politische Führung völlig versagt. Die desolaten Zustände in NRW sind erschütternd, aber nicht überraschend. Man muss sich nur an die enge Verwandtschaft zwischen Frauen und Äffchen erinnern. Ein Mann mit normalen Denkvermögen weiß, dass Frauen nichts auf die Kette bekommen. Logisches Denken ist keine Domäne der Frauen. Und so sehen ihre Ergebnisse in NRW, dem größten Bundesland, auch aus.

Die Kinder in Nordrhein-Westfalen sind erschreckend dumm und da kann die Schuld mal nicht auf die Männer abgeschoben werden, denn die Ursachen sind ausschließlich weiblich. Da gibt es keine Ausreden. Die Kinder in NRW sind saudämlich und der Grund hierfür liegt an den Frauen, die schlichtweg unfähig sind, kluge Kinder heranzuziehen. Dennoch dominieren sie die Kindergärten und Schulen. Für jeden Mann mit regelmäßigen Kontakten zu Frauen ist deren einfaches Denkvermögen nur schwerlich zu ertragen. Früher kompensierten Frauen ihr Unvermögen mit exklusiven Dienstleistungen, die einen Mann glücklich und zufrieden machen. In Zeiten der Gleichstellung gibt es solche sexistischen Sauereinen nicht mehr.

Aber zurück zu den Frauen, die ein ganzes Bundesland in den Abgrund trieben. Die Beweise liegen nun vor. Die Kinder in Nordrhein-Westfalen sind in den Fächern Deutsch und Mathematik jeweils auf dem 14. Platz von 16 Bundesländern. Nur Berlin und Bremen sind schlechter.

Die Kinder in NRW haben ihre Dummheit den folgenden Fakten zu verdanken. Von 2010 bis 2017 wurde das Bildungsministerium von einer Frau geführt, der Grünen Sylvia Löhrmann. Mehr als 70% der Lehrer sind in Wahrheit Lehrerinnen, also Frauen. Und mit fast 600.000 Alleinerziehenden ist NRW ebenso Spitzenreiter. Darf ein kleines Zwischenfazit erlaubt sein? Ja, natürlich. Frauen in NRW sind besonders dämlich und ähneln dort den Äffchen wahrscheinlich mehr als in anderen Bundesländern.

Nun ist Nordrhein-Westfalen als größtes Bundesland nur ein Beispiel von Vielen. Frauen überschätzen sich generell und verursachen mit ihrem substanzlosen Aktivismus ein Desaster, das nur sehr schwer repariert werden kann. Frauen glauben ganz fest an ihre sagenhaften Fähigkeiten, aber in Wahrheit produzieren sie damit nur Unfug. Für Kritik sind Frauen nie empfänglich und verstehen das grundsätzlich als persönlichen Angriff. Frauen sind durchwegs auf Krawall gebürstet, uneinsichtig und wenig lernfähig. Das ist das Wesen von Frauen.

Dumme Frauen produzieren dumme Kinder, aber das macht nichts. Viele dumme Kinder bringen große Vorteile. Das werden billige Arbeitskräfte und die Sozialdemokratie braucht sich um neues Klientel nicht zu sorgen. Letztlich sind viele dumme Menschen auch ein Segen für Highperformer. Bei schwacher Konkurrenz machen sie bis ins hohe Alter die fette Kohle. Der einzelne Mann kann weder die Politik, noch die Frauen ändern, aber als Einäugiger ist er immer der König unter den Blinden.

Ist dieser Artikel frauenfeindlich, nachdem die unbestrittenen Fakten über das Versagen der Frauen vorliegen? Ja, aber klar doch. Darf man Frauen mit Äffchen gleichsetzen? Nein, aber man muss deutlich machen, wenn der Karren so weiterfährt, dass eine ganze Generation Kinder komplett verblödet. Schuld sind die Frauen. Das kann nun niemand mehr bestreiten.

Die heutige moderne Frau ist nichts und sie kann nichts. Und daran wird sich so schnell nichts ändern.


Diskutiere über diesen Artikel und teile Deine Erfahrungen mit anderen Lesern!

Beachte bitte die Kommentarregeln! Weiterlesen ....


Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert


Über Leutnant Dino
Impressum