• 23.10.2017

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert

Fleisch24.de und Gourmetfleisch.de

steak_surf_turf

» Artikel vom

Fleisch zählt zu den wichtigsten Nahrungsmitteln für den Freien Mann. Und gutes Fleisch hat immer seinen Preis, denn Qualität kommt nicht von alleine. Es ist eben ein großer Unterschied, ob Fleisch mit Wasser aufgebläht wurde oder das Rind auf natürliche Art und Weise schön rund geworden ist.

Wenn ich online bestellt habe, dann war Gourmetfleisch.de bisher meine erste Wahl. Die Ware war stets sehr gut verpackt und während des Transports ausreichend eisgekühlt, so dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Es ist durchaus beeindruckend, wie sauber, ordentlich und kalt das Fleisch ins Haus flattert.

Bei Fleisch24.de ist das anders. Die Webpage ist bei Weitem nicht so professionell. Da ist Gormetfleisch.de besser. Wer bei Fleisch24.de den PayPal Button sucht und nicht findet, liegt richtig. Den gibt es dort nicht und damit sind die Zahlungsmöglichkeiten etwas beschränkt. Das ist nicht unbedingt schlecht, aber auch nicht zeitgemäß.

Ich bestellte bei Fleisch24.de eine Portion Rinderfilet aus Argentinien, 2 kg am Stück. Nachteilig ist sicherlich, dass es keine kleinen Mengen gibt. Der Preis ist gegenüber Gourmetfleisch etwas günstiger. Nun dürfte der Preis für einen Freien Mann kaum entscheidend sein, weil er keine geldsaugende und nutzlose Alte am Hals hat. Dafür will er natürlich stets die beste Qualität haben. Das Paket von Fleisch24.de kam pünktlich an. Einen Minuspunkt gibt es für den Paketdienst, der die Lieferung einfach vor die Tür stellte. Hätte ich keinen aufmerksamen Hund, dann wüsste ich nicht, dass dort ein Paket liegt. Das Bellen und Knurren verriet mir, dass vor meiner Tür etwas passiert ist.

Ich machte das Paket von Fleisch24.de auf und sah nur eine kleine mickrige Kühlpackung, in der kein Eis mehr war. Das Fleisch fühlte sich nicht kalt genug an. Die Kühlkette wurde durch die mangelnde Kühlung definitiv unterbrochen. Das ist schlecht, sogar sehr schlecht. Damit ist Fleisch24.de nicht zur Bestellung an warmen oder gar heißen Tagen geeignet. Da ist die Gefahr zu groß, dass das Fleisch Schaden nimmt. Immerhin handelt es sich nicht um wenige Euros, die möglicherweise den Bach runter gehen. Deshalb sollte bei Fleisch24.de nur in der kühleren Jahreszeit von Oktober bis März gekauft werden. Die anderen Monate dürften risikobehaftet sein.

Das dicke argentinische Rinderfilet wurde vom Produzenten in Argentinien selbst verpackt und in Folie eingeschweißt. Das schafft Vertrauen. Der Käufer sieht das Schlachtdatum und alle relevanten Informationen. Das ist sehr gut. Hier liegt Fleisch24.de klar vor Gourmetfleisch. Ich habe das Rinderfilet aus der Folie genommen, gewaschen, ein wenig Fett und Sehnen abgeschnitten und schon lag das prächtige Stück Fleisch zum Portionieren bereit. Ich habe das Filet in große Stücke geschnitten, in Folie verpackt und eingefroren. Durch das Einfrieren nimmt Fleisch keinen Schaden, es sollte jedoch vor dem Braten komplett aufgetaut und auf Zimmertemperatur gebracht werden.

Ich konnte es kaum erwarten, das erste dicke Stück argentinisches Rinderfilet in die dafür bestens geeignete Eisenpfanne zu hauen. Die Eisenpfanne habe ich sehr hoch aufgeheizt, weil ich eine ausgeprägte dunkle Kruste mag. Das edle Stück Fleisch lag traumhaft in der Eisenpfanne. Das sah schon Klasse aus. Nebenbei habe ich das Baguette vom Bäcker aufgeschnitten und etwas Kräuterbutter und Kräuterquark zubereitet. Das Fleisch brate ich nach Gefühl und lag bisher immer genau richtig. Optimal für mich ist innen zartrosa und außen kross.

Ich nahm das Rinderfilet aus der Pfanne und gab dem Steak den letzten Pfiff. Grob gemahlene Körner von schwarzem Pfeffer runden den feinen Fleischgeschmack ausgezeichnet ab. Nun lag das argentinische Rinderfiletsteak endlich vor mir auf dem Teller. Voller Erwartung schnitt ich das zarte Fleisch an und führte es mit Bedacht in meinen Mund. Unbeschreiblich. Das ist wirklich das beste Rinderfilet, das ich jemals gegessen habe. Wahrscheinlich ist das argentinische Rinderfilet das Beste vom Besten. Nach diesen 300 g Fleisch habe ich keinen Kaffee getrunken und auch keine Kippe geraucht. Zu gut und edel war der Fleischgeschmack im Mund.

Ich bilde mir ein, dass ein Steak direkt aus einem großen Stück Fleisch geschnitten, ein besseres Aroma hat. Hinzu kommt wahrscheinlich, dass Rinder in Argentinien artgerechter aufwachsen können. Ob es eine Einbildung ist oder nicht, mag dahin gestellt sein, aber der Geschmack ist einfach nur grandios. Das kann man kaum in Worte fassen.

Das ist ein fetter Punkt an Fleisch24.de. Für 2 kg zahlt man einschließlich Transport rund 100 Euro. Das ist in Ordnung und beim Metzger vor Ort auch nicht billiger. Zudem ist das Metzgerfleisch nicht mit argentinischem Rinderfilet zu vergleichen. Die deutsche Markenqualität kann hier keinesfalls mithalten.

Gourmetfleisch.de steht Fleisch24.de nicht nach. Die Warenvielfalt ist sehr groß und ich wurde noch nie enttäuscht. Die irischen Rinder sind ebenfalls sehr gut. Ob ein „sehr gut“ gut genug ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Wie ich schon schrieb, darf bei Fleisch24.de nicht an warmen Tagen geordert werden. Das kann schiefgehen und dann ist die Enttäuschung möglicherweise groß. Warum Fleisch24.de an einer sinnvollen Kühlung spart, kann ich mir nicht erklären. Die Preise sind keinesfalls günstig oder billig, sondern der hohen Qualität angemessen. Bei Versandkosten von 15 Euro darf der Kunde durchaus von einer ausreichenden Kühlung ausgehen. In diesem Punkt ist Fleisch24.de, ich sage mal, recht ungeschickt. Mein Anwalt empfahl mir, in solchen Situationen keine drastischen Worte wie saudämlich oder minderbemittelt zu verwenden.

Fleisch ist und bleibt das Grundnahrungsmittel für einen richtigen Mann. Ein ordentliches Stück Fleisch mit Brot ist eine bekömmliche und gesunde Mahlzeit. Wer Vitamine braucht, kann ja auf der Wiese etwas Gras fressen. Das ist in Ordnung, aber nichts geht über ein saftiges Steak.

Um ein Steak perfekt zu braten braucht es einen Mann mit einer Eisenpfanne. Eine Frau ist weder bei der Zubereitung, noch beim Verzehr sinnvoll. Frauen können so ein edles Stück Fleisch nicht wertschätzen, weil sie es weder bezahlt, noch erarbeitet haben. Daher meine klare Empfehlung: Ein teures Steak isst man alleine. Dieses Glück wird nicht geteilt.

Mein Fazit: Wenn Fleisch24.de die Transportkühlung in den Griff bekommt, dann sind sie deutlich besser als Gourmetfleisch. Wahrscheinlich arbeiten bei Fleisch24 zu viele Weiber und wie jeder weiß, ist den Weibern die Qualität, die sie produzieren, völlig egal.

Update, Email von Fleisch24.de

Sehr geehrter Herr Bräunig,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir bedauern sehr, dass die Kühlung nicht wie erwartet eingehalten wurde. Es ist sehr schwierig die optimale Kühlung für einen Transport per Kurier zu finden.

Grundsätzlich legen wir unseren Sendungen 0,5kg bis 1,0kg Trockeneis bei, je nach Größe des Wareninhaltes.
Leider kommt es mal vor, dass Rückstände von Trockeneis in der Transportbox vorhanden ist.

Wir sind im Moment noch in der Findungsphase einer geeigneten Kühllösung für den Transport, da wir von der Kühlung mit Trockeneis absehen wollen.

Ihre konstruktive Kritik haben wir auch als Anlass genommen, die Optimierung der Kühlung schneller Voranzutreiben.

Auch Ihren interessanten Bericht auf „das-maennermagazin.de“ haben wir mit sehr großem Interesse gelesen.

Ihre detaillierte Darstellung der Lieferung bis hin zur endgültigen Zubereitung ist sehr beeindruckend. Auch Ihr fachmännisches Fazit über die Qualität unserer Produkte hat uns sehr gefreut.

Leider ist das Wissen über die nachhaltige Aufzucht und Haltung der Südamerikanischen Rinder, welches letztendlich die Qualität des Produktes wiederspiegelt, hier in Deutschland nicht weit verbreitet.

Unsere Philosophie ist die Nachhaltigkeit, lückenlose Transparenz, sichere Produkte und hohe Qualitätsstandards.
Wir können Ihnen auch versichern, dass alle unsere Mitarbeiter diese Philosophie tagtäglich leben.

Wir teilen Ihre Meinung bezüglich unseres Shop. Wir sind der Überzeugung, dass diese hohen Kosten an der modernen Internetverwaltung eingespart werden sollte, damit unsere sicheren Produkte kostengünstiger für den Endverbraucher dargestellt werden kann.

Gerne würden wir Sie über die Nachhaltigkeit und Sicherheit während des Transportes, nach unserer Optimierung, überzeugen.
Wir würden Ihnen gerne ein kostenloses Testpaket zusenden.
Auch sehen wir gerne Ihre ausführliche Fachmeinung, nach der Optimierung der Transportkette, entgegen.

Wir danken Ihnen für eine kure Rückmeldung.

Bei Rückfragen steht Ihnen das fleisch24.de - Team jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

ppa. Manuel

Diskutiere über diesen Artikel und teile Deine Erfahrungen mit anderen Lesern!

Beachte bitte die Hinweise für Kommentare.

Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

»Geil und dumm

hot

Ich bin ein Trottel von Mann, wie er im Bilderbuch steht. Eine Frau gräbt mich an und ich glaube glatt daran, dass sie mich toll…

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert


Über Leutnant Dino
Impressum